Storybook

ALPINELODGING Textilkonzept

Alte Bündner Motive neu interpretiert

ALPINE LODGING hat sogar sein eigenes Textilkonzept! Die Textildesignerinnen Martina Zünd Gygax und Sibylle Meili haben im Rhätischen Museum geforscht und sind auf viele Variationen von Darstellungen des Lebensbaumes - mit prächtigen Blüten, exotischen Früchten, Vögeln - gestossen. Sie griffen das Thema auf und definierten damit die Grundlage für unser Textilkonzept, erstmals in der ALPINE LODGE Chesa a la Punt zu sehen. Die Überzüge für die Baumwollkissen zeigen verspielte und stilisierte Lebensbaum-Motive, Zweige, Ranken, Blüten, Blumenkörbe und Vögel, aber auch typische Engadiner Streifen-Motive. Die alten Stickereien erinnern an Zeichnungen mit rotem Stift auf weissem Papier und die Beerenfarbe erinnert an die Früchte des Lebensbaumes, im 18. und 19. Jahrhundert ein äusserst beliebtes Motiv der Bündner Stickerinnen.